PHYSIKALISCHE METHODEN


Unter dem Begriff Physikalische Therapie fasst man Therapieverfahren zusammen, die auf physikalischen Methoden beruhen (z.B. Temperatur, Licht oder elektrische Reize) und die gerne begleitend zur manuellen Therapie aber auch eigenständig eingesetzt werden. Die Wirkung physikalischer Therapien beruht im Grunde immer auf der Fähigkeit des Körpers auf äußere Reize reagieren zu können. Man spricht auch vom Reiz-Reaktions-Prinzip.

 

Man kann hierbei folgende Reaktionsarten des Körpers unterscheiden:

  • direkte Wirkung (z. B. Hautrötung)
  • Gegenregulation/Adaptation (z.B. Verminderung der Schmerz- oder Hörempfindlichkeit)
  • langfristige Anpassung/Konditionierung (z. B. Kräftigung der Muskulatur)

Im Folgenden möchte ich einige von mir verwendete Techniken vorstellen: